Freiwillige Feuerwehr Rot am See

retten - löschen - bergen - schützen

Über uns

Die Freiwillige Feuerwehr Rot am See misst derzeit 124 aktive Mitglieder, davon 8 Frauen (Stand 2018).


Historisches...

Die erste Erwähnung einer angeschafften Feuerspritze in der Gemeinde Rot am See war im Jahre 1819. Nachdem in der Nacht vom 26. auf den 27. Dezember 1878 die große Scheuer des Lammwirts Schneider niederbrannte und dieser weitere Beschädigungen in Kauf nehmen musste, wurde in der darauffolgenden Gemeinderatssitzung sofort über die Anschaffung einer neuen Saugfeuerspritze für die Feuerwehr beraten, da die alte Feuerspritze von 1819 den Anforderungen der Neuzeit nicht mehr entsprach. Gleichzeitig wurde aufgrund des Geschehenen die Frage der Gründung einer Feuerwehr diskutiert und beschlossen, eine Pflichtfeuerwehr mit 24-30 Mann starker Besetzung zu gründen. Das erste selbstfahrende Feuerwehrfahrzeug wurde im Jahre 1964 von der Firma Ziegler beschafft. Es handelte sich um ein LF 8, welches auf einem Opel-Kastenwagen aufgebaut war. Zur Verbesserung der Einsatzfähigkeit der Hauptabteilung wurde im Jahre 1984 zusätzlich ein Tanklöschfahrzeug (TLF8/18) auf einem Unimog-Fahrgestell mit Allradantrieb und 1300-Liter-Tank angeschafft. Die Ersatzbeschaffung des LF 8 erfolgte dann im Sommer 1986 in der mittelschweren Ausführung auf einem Daimler-Benz Typ 814.

Umstrukturierung der Freiwilligen Feuerwehr Rot am See

Im Jahre 2006 wurde der erste Gedanke einer Umstrukturierung der Freiwilligen Feuerwehr Rot am See ins Auge gefasst. Die bis zu diesem Zeitpunkt vorhandenen fünf Abteilungen, Rot am See, Beimbach, Brettheim, Hausen am Bach und Reubach sollten auf zwei Standorte aufgeteilt werden. So entstanden zwei neue Wachen: die Feuerwache West in Rot am See und die Feuerwache Ost in Brettheim. Die frühere Abteilung Beimbach schloss sich der Abteilung Rot am See an, welche nun beide in der Feuerwache West untergebracht sind. Die Feuerwache Ost besteht jetzt aus den drei Abteilungen Brettheim, Hausen am Bach und Reubach. Zudem hat die Umstrukturierung drei neue Fahrzeuge ermöglicht und wird im Jahre 2019 abgeschlossen sein.

Neben den zwei Feuerwachen West und Ost besitzt die Freiwillige Feuerwehr Rot am See weitere Abteilungen. Für Kinder und Jugendliche gibt es die Löschbande und die Jugendfeuerwehr. Nach ihrem aktiven Dienst haben Feuerwehrangehörige die Möglichkeit in die Altersabteilung überzuwechseln.

Hier gibt es Nähere Informationen zu jeder Abteilung:

Feuerwache West

Feuerwache Ost

Löschbande

Jugendfeuerwehr

Altersabteilung


Dienstpläne

Dienstpläne und andere Übungspläne finden Sie unter Downloads.